Skip to Content

Werbung spricht unsere Bedürfnisse an

In keinem Industriezweig werden die Bedürfnisse der Menschen so intensiv untersucht, wie in der Werbung. Wenn man weiss, wonach die potentielle Käuferschicht eines Produktes oder einer Dienstleistung wirklich strebt, wo diese Personen ihre höchsten Prioritäten setzen, kann man genau diese Bedürfnisse in der Wer­bung ansprechen und damit sehr viel Geld verdienen!

Das Streben nach Harmonie und Glücklichsein, nach einem Leben in Liebe und Frieden wird deshalb in der Werbung häufig ausge­nutzt: Zuerst sieht man eine leidende Person, welche ein Gebre­chen, eine Krankheit oder ein Problem hat, dann ein Produkt (Pille, Salbe, Esswaren, Getränk, Auto, Waschpulver, Software, Com­puter, Telefon, Ferienort, usw.) und schlussendlich dieselbe Per­son, welche dank der Verwen­dung des gezeigten Produktes glücklich ist. Oftmals wird auch nur die glückliche Person zusam­men mit dem Produkt gezeigt. Achten Sie einmal bewusst darauf, wie häufig die Werbebot­schaften unabhängig vom angebotenen Produkt nach diesem Muster aufgebaut sind.

Dem Betrachter soll jeweils suggeriert werden: Dank dem Ein­satz dieses Produktes wirst Du erfolgreich, schön, begehrt, reich, oder was auch immer werden - und dies wird Dich (auch) glücklich machen, Deine tiefsten Sehnsüchte werden damit erfüllt.

Warum verspricht uns die Werbung Harmonie und Glücklich­sein? Warum vermittelt die Werbung nicht nur nüchterne Tat­sachen, warum appelliert sie an unsere Gefühle und Sehn­süchte? Die Antwort liegt auf der Hand: In jedem Menschen steckt die Sehn­sucht nach dem höchsten Ziel, nach der dauern­den Harmonie, nach dem dauernden Zustand des Glücklich­seins. Diese Sehn­sucht kann man auch ausnutzen, um finan­zielle Gewinne zu maximieren, um Macht zu erlangen, ja sogar um andere Men­schen zu manipulieren. Wir werden darauf im Kapitel über die Zielsetzungen nochmals zu sprechen kommen.