Skip to Content

Klimawandel

Ursachen, Folgen und Gegenmassnahmen zur globalen Erwärmung

Energieverbrauch als Schlüssel zur Lösung der Klimaerwärmung

Bis heute wurde jede Nachfrage nach Energie automatisch befriedigt. Wer bereit war, entsprechend zu bezahlen, bekam jede beliebige Menge Energie geliefert. Diese Politik führte zu einem ständig steigenden Energiekonsum und zu den Werten wie in Tabelle 1 dargestellt. Niemand hat in diesem System ein Interesse an einem gemässigten Energiekonsum. Im Gegenteil: Alle kommerziellen Interessen sprechen klar für eine Zunahme des Energieverbrauchs. Dies führte denn auch dazu, dass das seit mehr als 20 Jahren bekannte Problem des Klimawandels bis vor kurzem ignoriert oder geleugnet wurde.

Nun ist eine Umkehr in der Energiepolitik notwendig: Wir müssen die natürlichen Ressourcen auf der Erde nach den Kriterien der Nachhaltigkeit bewirtschaften. Die Nachfrage an Energie muss sich nach dem Angebot an erneuerbarer Energie richten. Nur auf diese Art und Weise ist ein nachhaltiger Lebensstil - und damit ein langfristiges Überleben der Menschheit - überhaupt möglich.

Sonnenaktivität ist nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich

Nun hat eine weitere Studie bestätigt, dass die Sonneneinstrahlung unmöglich die Ursache für die Klimaerwärmung sein kann. Publiziert wurde die Studie in den renommierten «Proceedings of the Royal Society». Die Aussagen sind eindeutig: Der deutliche Anstieg der Erderwärmung «kann nicht mit den Schwankungen der Sonnenaktivität erklärt werden». Der Brite Mike Lockwood vom Rutherford Appleton Laboratory in Oxfordshire und der Schweizer Claus Fröhlich vom Weltstrahlungszentrum in Davos haben Satellitendaten der Sonnenstrahlung und die kosmische Strahlung an der Erdoberfläche der letzten dreissig Jahre ausgewertet. Das Resultat: Die Sonnenaktivität hat seit 1985 nicht zugenommen.

Neues zum Klimawandel (Klimaerwärmung)

Neuigkeiten von anderen Websites zum Thema Klimawandel. Diese Informationen werden automatisch zusammengestellt.

USA und Russland beenden Klima-Mikado

Die letzten Stunden vor Ablauf des ersten UN-Ultimatums: Die USA gaben heute ihre Emissionsziele für den neuen Weltklimavertrag bekannt, kurz darauf folgte Russland. Damit hat sich die Mehrheit der Industrieländer mit konkreten Vorhaben zu einem globalen Klimaschutzabkommen bekannt. Das UN-Klimasekretariat ist zuversichtlich – der Pariser Verhandlungspoker aber hat gerade erst begonnen.Von Susanne Götze
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Große Kohle-Koalition im Osten

Landesregierungen von Brandenburg und Sachsen warnen vor Klimaschutzabgabe
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

25 Schweizer Gemeinden schalten die Lichter aus

Die neunte Klimaschutzaktion «Earth Hour» ist lanciert: 7000 Orte machen weltweit mit. In der Schweiz fehlen wichtige Städte.
Weiterlesen [Tagi - Vermischtes]

Bildstrecke: Klima-Aktion "Earth Hour": Es werde dunkel

Licht aus! Anlässlich der Klimaschutzaktion "Earth Hour" werden in Städten auf der ganzen Welt jeweils um 20:30 Ortszeit die Beleuchtungen berühmter Bauwerke ausgeknipst. In London ist es zwar noch nicht so weit, dafür wird die Stadt von Pandas heimgesucht.


Weiterlesen [sueddeutsche.de]

Earth Hour für den Klimaschutz

Heute Abend für eine Stunde das Licht ausschalten: Die symbolische Aktion soll auf die Notwendigkeit für mehr Klimaschutz hinweisen
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Aus dem Weg, Kapitalisten!

Die Journalistin Naomi Klein stellt in ihrem neuen Buch "Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima" die Systemfrage: Der Kapitalismus müsse überwunden werden, um wirklich Klimaschutz zu betreiben. Was die Klimabewegung aus dem Werk lernen kann.Eine Rezension von Kathrin Henneberger
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Oberpframmen: Zum Erhalt der Erde

Arbeitskreis lädt zu Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz
Weiterlesen [sueddeutsche.de]

Katastrophe im Off

Dafür, dass "Pam" einer der stärksten Zyklone in der Pazifikregion war, hat man im globalen Norden sehr wenig von ihm gehört – und ihn eine gute Woche später schon wieder vergessen. Der hintere Platz Vanuatus in der medialen Aufmerksamkeit hat eine fatale Entsprechung in den internationalen Klimaschutz-Verhandlungen: Das Schicksal der Inselstaaten interessiert die Weltgemeinschaft eigentlich nicht.Ein Kommentar von Joachim Wille
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Wegen der Kohle: CDU wittert "Koalitionsverrat"

Es geht um die Klimaschutzabgabe für besonders alte Kohlekraftwerke: SPD-Wirtschaftsminister Gabriel sagt Prüfung zu
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Studie: Klimawandel schwächt Golfstrom ab

Der Golfstrom, der warmes Wasser an die Küsten Europas transportiert, ist maßgeblich für das hiesige Klima verantwortlich. Forscher legen nun Belege dafür vor, dass die Strömung langsamer wird. Der Grund dafür soll in Grönland liegen.


Weiterlesen [sueddeutsche.de]

Welches Risiko wir eingehen wollen, liegt allein bei uns

Der Golfstrom wird schwächer und die Eisfläche in der Arktis war noch nie so gering. Wann wird der globale Klimaschutz reagieren?
Weiterlesen [Tagi - Titelseite]

Welches Risiko wir eingehen wollen, liegt allein bei uns

Der Golfstrom wird schwächer und die Eisfläche in der Arktis war noch nie so gering. Wann wird der globale Klimaschutz reagieren?
Weiterlesen [Tagi - Vermischtes]

Welches Risiko wir eingehen wollen, liegt allein bei uns

Der Golfstrom wird schwächer und die Eisfläche in der Arktis war noch nie so gering. Wann wird der globale Klimaschutz reagieren?
Weiterlesen [Tagi - Wissen]

Globalisierungskritikerin Naomi Klein: Kohle frisst Klima auf

Klimaschutz scheitert am Kapitalismus - zu diesem Fazit kommt Naomi Klein in ihrem Buch "Die Entscheidung", das sie jetzt in Berlin vorstellte. Ihr Appell: Eine Massenbewegung für das Klima könnte die letzte Chance sein, etwas zu verändern.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

Obama erlässt Behörden-Klimaplan

Der US-Präsident setzt seine Klimaschutzvorhaben weiter am Kongress vorbei um
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Die extremen Zwanzig

Ohne echten Klimaschutz werden die kommenden Jahrzehnte hart – allerdings in höchst ungleicher Weise für die Staaten und Regionen der Erde. Ein Report des indischen Forschungsinstituts Teri benennt die 20 Länder, für die der Klimawandel am gefährlichsten ist.Aus Neu-Delhi Manipadma Jena
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Energiewende: Gabriel läutet Ausstieg aus der Kohlekraft ein

Die schmutzigsten Kohlekraftwerke sollen vom Netz. Wirtschaftsminister Gabriel will ihren Betrieb unrentabel machen. Beim Thema Stromtrassen riskiert er neuen Streit mit CSU-Chef Seehofer.


Weiterlesen [sueddeutsche.de]

Graßl-Kongress: Forschen für die Praxis

Welche Forschung brauchen wir für den Klimaschutz und wie lässt er sich durchsetzen? Das waren die Themen auf dem Kongress "Klima – Wandel im Gipfeljahr 2015". Dieser ehrte zugleich und vor allem den großen Klimawissenschaftler Hartmut Graßl, der gestern 75 wurde. Teil 1.Aus Hamburg Verena Kern
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Wolfgang Schäuble: Bundesregierung steckt Milliarden in Investionsoffensive

Mehr Geld für Infrastruktur und Klimaschutz, für Bundeswehr und Polizei: Das Kabinett hat die Finanzen bis 2019 geplant. Die Opposition: Das Geld ist falsch investiert.
Weiterlesen [Die Zeit - Nachrichten]

Hamburgs Grüne und die heiße Luft

Keine Stadtbahn, keine City-Maut, aber vielleicht Kohlekraftwerke: Die Grünen haben es nicht geschafft, sich bei den Koalitionsverhandlungen in Hamburg beim Klimaschutz durchzusetzen. Jetzt bleiben nur noch die Olympischen Spiele, denen sie den Stempel "nachhaltig" aufdrücken könnten.Aus Hamburg Marlene Göring
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Zyklon "Pam": Spenden dringend erbeten

Präsident der Seychellen fordert mehr Klimaschutz
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Joint Implementation zu wenig nachgefragt

Der Kyoto-Mechanismus schwächelt, weil es kaum Klimaschutzprojekte zwischen Industrie- und Schwellenländern gibt
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

UNO: Klimawandel erhöht Risiken für Millionen

Auf der 3. Weltkonferenz zur Katastrophenvorsorge in Japan geht es um den künftigen Schutz vor Extremwetterereignissen
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Gigaliner bleiben umstritten

Verkehrsminister Dobrindt stellt die Zwischenbilanz zu dem aktuellen Feldversuch mit den Riesenlastern vor. Der CSU-Politiker hat nichts als Lob für die 25 Meter langen "Monster-Trucks": Spritsparend seien sie, ressourcenschonend, klimaschützend. Verkehrsexperten sehen das ganz anders.Aus Frankfurt am Main Joachim Wille, aus Berlin Verena Kern
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Bund soll neue Strassen in Wäldern finanzieren

Nach dem Frankenschock steigt im Parlament der Druck, die Holzbranche finanziell zu unterstützen. Umweltschützer warnen davor. SVP-Politiker kontern, eine bessere Holznutzung sei sinnvoller Klimaschutz.
Weiterlesen [Tagi - Wirtschaft]

"Klimaschutz muss Frauen fördern"

Heute ist Internationaler Frauentag. Sven Harmeling von der Entwicklungsorganisation Care erklärt, warum mehr Frauen in den Entscheidungsgremien auch den Klimaschutz voranbringen würden.Interview: Susanne Schwarz
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Klimawandel bedroht Menschenrechte

UN-Gremium: Der Klimawandel gehört zu den größten Bedrohungen für die Menschenrechte
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

UNO: Klimawandel bedroht Menschenrechte

Vor allem die Rechte auf Leben, Wasser, Nahrung, Gesundheit, Wohnen, Selbstbestimmung, Kultur und Entwicklung
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Umstrittene Studie: Löste Klimawandel den Syrien-Krieg aus?

Eine alarmierende Studie hat weltweit für Aufregung gesorgt. Die Autoren behaupten, der Klimawandel habe Dürre und Bürgerkrieg in Syrien mitverursacht. Doch die These ist kaum zu halten.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

Umstrittene Studie: Löste Klimawandel den Syrien-Krieg aus?

Eine alarmierende Studie hat weltweit für Aufregung gesorgt. Die Autoren behaupten, der Klimawandel habe Dürre und Bürgerkrieg in Syrien mitverursacht. Doch die These ist kaum zu halten.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Klimawandel als Brandbeschleuniger

Seit vier Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Hunderttausende wurden getötet, Millionen sind auf der Flucht. Studien bestätigen nun, wovor Klimaforscher und Militärexperten seit Langem warnen: Die Folgen der Erderwärmung haben wie ein Katalysator zum Ausbruch des gewaltsamen Konflikts beigetragen.Von Verena Kern
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Bank of England warnt vor Fossil-Anlagen

Versicherungsunternehmen könnten hart getroffen werden, wenn ihre Investitionen durch mehr Klimaschutz wertlos werden
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Indien verdoppelt Kohle-Steuer

Zugleich kürzt die Reigerung Mittel für das Klimaschutzministerium und für die Anpassung an den Klimawandel
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Dürre: Kalifornien hat gegen den Klimawandel kaum eine Chance

Seit drei Jahren vertrocknen ganze Landstriche an der US-Westküste. Forscher machen den Klimawandel mit verantwortlich und sagen noch schlimmere Szenarien voraus.
Weiterlesen [Die Zeit - Nachrichten]

Fallstricke klimafreundlicher Fonds

Es geht ums Geld und unser Sparverhalten: Wie viel Kohlendioxid verursacht eigentlich Ihr Ökofonds? Ein Fonds, der heute klimafreundlich investiert, kann sich morgen als Klimakiller erweisen, da die Verwalter das Anlagevermögen immer wieder umschichten. Trotzdem können nachhaltige Investmentfonds erheblich zum Klimaschutz beitragen. Aus Berlin Sandra Kirchner
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

CDU-Wirtschaftsrat trauert Atomkraft nach

Wettbewerb, Wirtschaft und Markt rangieren bei dem CDU-Gremium weiter vor Klimaschutz
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Klimawandel: Wärmestrahlen beweisen verstärkten Treibhauseffekt

Klimatologen haben erstmals über einen längeren Zeitraum in der Natur messen können, wie stark Treibhausgase wirken. Doch nun rätseln sie: Warum ist die Lufttemperatur in den letzten Jahren nicht mehr gestiegen?
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Seehofer sagt Klimaziel ab

Der Koalitionsausschuss hat am Dienstagabend den deutschen Klimaschutz vorerst über Bord geworfen. Dieser verlässt sich zum großen Teil auf die Energieeffizienz bei Gebäuden, auf einen Steuerbonus für Sanierer hatten sich Bund und Länder eigentlich schon geeinigt. Doch dann kam Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).Von Susanne Schwarz
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Der Junkie will Junkie bleiben

Die Strategie der EU zu einer Energie-Union ist falsch und undurchdacht: Mehr Unabhängigkeit von fossilen Rohstofflieferanten werden die 28 Mitgliedsstaaten nur erreichen, wenn sie Klimaschutz betreiben.Ein Kommentar von Nick Reimer
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Der Junkie will Junkie bleiben

Die Strategie der EU zu einer Energie-Union ist falsch und undurchdacht: Mehr Unabhängigkeit von fossilen Rohstofflieferanten werden die 28 Mitgliedsstaaten nur erreichen, wenn sie Klimaschutz betreiben.Ein Kommentar von Nick Reimer
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Newsfeed
Inhalt abgleichen