Skip to Content

Klimawandel

Ursachen, Folgen und Gegenmassnahmen zur globalen Erwärmung

Energieverbrauch als Schlüssel zur Lösung der Klimaerwärmung

Bis heute wurde jede Nachfrage nach Energie automatisch befriedigt. Wer bereit war, entsprechend zu bezahlen, bekam jede beliebige Menge Energie geliefert. Diese Politik führte zu einem ständig steigenden Energiekonsum und zu den Werten wie in Tabelle 1 dargestellt. Niemand hat in diesem System ein Interesse an einem gemässigten Energiekonsum. Im Gegenteil: Alle kommerziellen Interessen sprechen klar für eine Zunahme des Energieverbrauchs. Dies führte denn auch dazu, dass das seit mehr als 20 Jahren bekannte Problem des Klimawandels bis vor kurzem ignoriert oder geleugnet wurde.

Nun ist eine Umkehr in der Energiepolitik notwendig: Wir müssen die natürlichen Ressourcen auf der Erde nach den Kriterien der Nachhaltigkeit bewirtschaften. Die Nachfrage an Energie muss sich nach dem Angebot an erneuerbarer Energie richten. Nur auf diese Art und Weise ist ein nachhaltiger Lebensstil - und damit ein langfristiges Überleben der Menschheit - überhaupt möglich.

Sonnenaktivität ist nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich

Nun hat eine weitere Studie bestätigt, dass die Sonneneinstrahlung unmöglich die Ursache für die Klimaerwärmung sein kann. Publiziert wurde die Studie in den renommierten «Proceedings of the Royal Society». Die Aussagen sind eindeutig: Der deutliche Anstieg der Erderwärmung «kann nicht mit den Schwankungen der Sonnenaktivität erklärt werden». Der Brite Mike Lockwood vom Rutherford Appleton Laboratory in Oxfordshire und der Schweizer Claus Fröhlich vom Weltstrahlungszentrum in Davos haben Satellitendaten der Sonnenstrahlung und die kosmische Strahlung an der Erdoberfläche der letzten dreissig Jahre ausgewertet. Das Resultat: Die Sonnenaktivität hat seit 1985 nicht zugenommen.

Neues zum Klimawandel (Klimaerwärmung)

Neuigkeiten von anderen Websites zum Thema Klimawandel. Diese Informationen werden automatisch zusammengestellt.

EU will mit China vorangehen

Nach dem Ausfall der USA bei der Klimapolitik sollen nach dem Willen von EU-Klimakommissar Arias Cañete die EU und China beim Klimaschutz vorangehen
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

USA: Umweltschützer klagen gegen Trumps Klimaplan

US-Präsident Trump will die Klimaschutz-Initiativen seines Vorgängers Obama einkassieren. Dagegen gibt es nun ersten Widerstand von Umweltschützern und Ureinwohnern.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

USA: Umweltschützer klagen gegen Trumps Klimaplan

US-Präsident Trump will die Klimaschutz-Initiativen seines Vorgängers Obama einkassieren. Dagegen gibt es nun ersten Widerstand von Umweltschützern und Ureinwohnern.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

US-Staaten wollen gegen Trump klagen

Sein Anti-Klimaschutz-Dekret, mit dem er den "Krieg gegen die Kohle" beenden will, hat US-Präsident Donald Trump viel Kritik eingebracht. Nun kündigt sich Widerstand aus einigen Bundesstaaten und Städten an: Ein Bündnis will notfalls vor Gericht für den Klimaschutz kämpfen.Von Friederike Meier
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Umweltministerium: Hendricks kritisiert Trumps Wende in der Klimapolitik

Trumps Rückzug beim Klimaschutz sorgt international für Empörung. Umweltministerin Hendricks warnt die USA davor, sich dem "technologischen und ökonomischen Wandel" zu verschließen.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

USA: Trump unterzeichnet Klima-Dekret

Donald Trump will den Klimaschutz abbauen und die Kohleindustrie stärken. Ein entsprechendes Dekret hat der US-Präsident unterzeichnet - umgeben von Bergarbeitern.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

USA: Trump unterzeichnet Klima-Dekret

Donald Trump will den Klimaschutz abbauen und die Kohleindustrie stärken. Ein entsprechendes Dekret hat der US-Präsident unterzeichnet - umgeben von Bergarbeitern.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Kommentar zu Trumps Klimadekret: Weitermachen!

US-Präsident Trump wird Obamas Klimapolitik per Dekret zurückdrehen. Für den Klimaschutz sind das keine guten Nachrichten. Es ist aber womöglich auch nicht die Katastrophe, nach der es zunächst klingt.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Trumps Klimapolitik: Grüne Wälder oder schwarze Kohle?

Trump will den Kohlesektor wieder fördern und die Klimapolitik seines Vorgängers weitgehend aufheben. Für den Klimaschutz bedeutet das einen Schritt in die Vergangenheit. Den Klimawandel hält Trump für erfundenen Schwachsinn.
Weiterlesen [NZZ Topthemen]

Trump stoppt US-Klimaschutz

Ein Dekret des US-Präsidenten setzt diverse Klimaschutzverordnungen außer Kraft. Damit löst Trump sein Wahlversprechen an die Kohlebranche ein. Obamas Clean Power Plan zur Reduktion von CO2-Emissionen soll überprüft und gegebenenfalls abgeschafft werden.Aus Chiang Mai (Thailand) Christian Mihatsch
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Klimaveränderung: Forscher beziffern den Einfluss der Sonne auf den Klimawandel

Wäre die Sonne schwächer, könnte sie den Einfluss der Menschen auf den Klimawandel abschwächen. Ihren Zyklus vorauszusagen ist jedoch schwierig. Das geht aus einer Studie der ETH Zürich und Uni Bern hervor.
Weiterlesen [NZZ Topthemen]

Klimaveränderung: Forscher beziffern den Einfluss der Sonne auf den Klimawandel

Wäre die Sonne schwächer, könnte sie den Einfluss der Menschen auf den Klimawandel abschwächen. Ihren Zyklus vorauszusagen ist jedoch schwierig. Das geht aus einer Studie der ETH Zürich und Uni Bern hervor.
Weiterlesen [NZZ Wissenschaft]

Der Klimawandel als Hyperobjekt

Kann Kunst Nachhaltigkeit? Darauf finden die Diskutanten beim Lichtkunstfestival "DeLight" eine bessere Antwort als frühere Runden. Dass Kunst den Klimawandel sichtbar machen kann, ist hier nur eine unter mehreren Möglichkeiten. Es geht zum Beispiel auch um das Erkennen von Scheinlösungen.Aus Berlin Daniela Schmidtke
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Talkshows ohne Klimawandel

Seit Oktober 2015 war der Klimawandel in den politischen Talkshows von ARD und ZDF kein einziges Mal Thema, sagt ein SPD-Bundestagsabgeordneter
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Komplett verschaltet

Es ist wirklich eine Krux mit dem Klimaschutz. Da kann sich die Bundesregierung bemühen wie sie will, wenn doch unverhofft der Kalender dazwischenkommt.Eine Kolumne von Joachim Wille
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Klimawandel verstärkt Smog in China

Der Rekordsmog in Ostchina 2013 war die Folge schwacher Luftwechsel, verursacht auch durch die Schmelze des arktischen Meereises, so eine Studie
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Appelle zu globalem Klimaschutz

Als die Bundesregierung für ihre G20-Präsidentschaft den heute beginnenden "Energy Transition Dialogue" organisierte, konnte sie nicht ahnen, dass Energiewende und Klimaschutz bei den Industriestaaten weit nach hinten rutschen würden. So fehlte es beim Treffen in Berlin nicht an dringenden Appellen zu internationaler Zusammenarbeit – von der Regierung wie den Umweltorganisationen. Von Sandra Kirchner und Jörg Staude
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Klimawandel-Skeptiker: Herr Limburg kämpft gegen Windräder

Michael Limburg, 76, könnte ein ruhiges Rentnerleben führen. Stattdessen kämpft er gegen die Wissenschaft: Er glaubt nicht daran, dass der Mensch schuld ist am Klimawandel. Was treibt ihn an?
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

Klimawandel: Ausgetretene Emissionspfade

Klimaforscher stützen sich bei ihren Prognosen zum Klimawandel oft auf extreme Szenarien für den Ausstoss von Treibhausgasen. Das ist nicht plausibel, wie neue Studien zeigen.
Weiterlesen [NZZ Topthemen]

Klimawandel: Ausgetretene Emissionspfade

Klimaforscher stützen sich bei ihren Prognosen zum Klimawandel oft auf extreme Szenarien für den Ausstoss von Treibhausgasen. Das ist nicht plausibel, wie neue Studien zeigen.
Weiterlesen [NZZ Wissenschaft]

Trumps Anti-Klima-Politik

Donald Trumps erster Budget-Entwurf ist eine Kampfansage. Der Militäretat wird drastisch erhöht, Ausgaben für die Zukunftsvorsorge wie Diplomatie, Bildung, Entwicklungshilfe, Umwelt- und Klimaschutz dagegen zusammengestrichen. Wie soll, wie kann es in der Klimapolitik nun weitergehen? Aus Berlin Verena Kern
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Korallensterben: Nur Klimaschutz hilft

Fischfangverbote und verbesserte Wasserqualität können die Korallen nicht retten. Forscher mahnen eindringlich zum Klimaschutz
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

G20-Finanzminister: Klima in 47 Wörtern

Bei dem zweitägigen Treffen in Baden-Baden sind Klimaschutz und Klimafinanzierung keine Hauptthemen, kommen aber immerhin vor
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

«Grösster Schwindel aller Zeiten»

Präsident Trump will US-Regulierungen für den Klimaschutz abschaffen. Die USA können die Auflagen des Pariser Klimavertrags danach nicht mehr erfüllen.
Weiterlesen [Tagi - Ausland]

Problem Erderwärmung: Adieu Klimaziel

Deutschland kommt beim Klimaschutz nicht voran. Das zeigt ein neues Gutachten. Die Grünen sprechen von einem "Offenbarungseid für die Klimapolitik der Bundesregierung" - doch im Kanzleramt will man es ruhig angehen lassen.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

Problem Erderwärmung: Adieu Klimaziel

Deutschland kommt beim Klimaschutz nicht voran. Das zeigt ein neues Gutachten. Die Grünen sprechen von einem "Offenbarungseid für die Klimapolitik der Bundesregierung" - doch im Kanzleramt will man es ruhig angehen lassen.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Kalkulierter Angriff auf Moral und Vernunft

Die Beschlüsse der Republikaner im Kongress schwächen den Umwelt- und Klimaschutz in den USA. Doch die Bannon-Trump-Regierung hat es auch auf die etablierte Gewaltenteilung und die bestehenden Institutionen abgesehen.Ein Standpunkt von Bill McKibben, Gründer der Klimaorganisation 350.org
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Blackrock und die kommenden Generalversammlungen: Fragen nach Klimawandel und «Diversity»

Die grossen Anbieter von Index-Investments wie ETF nehmen an Generalversammlungen ihre Stimmrechte wahr. Blackrock diskutiert mit den Verwaltungsräten auch spezifische Themen.
Weiterlesen [NZZ Topthemen]

Klimawandel: Ozeane erwärmen sich deutlich schneller als befürchtet

Es ist ein weiterer Beleg für den Klimawandel: Die Ozeane heizen sich immer schneller auf. Neue Daten zeigen, wie sehr sich Forscher in der Vergangenheit geirrt haben.
Weiterlesen [Spiegel Online - Schlagzeilen]

Klimawandel: Ozeane erwärmen sich deutlich schneller als befürchtet

Es ist ein weiterer Beleg für den Klimawandel: Die Ozeane heizen sich immer schneller auf. Neue Daten zeigen, wie sehr sich Forscher in der Vergangenheit geirrt haben.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Zaghafte Verkehrspolitik, fehlendes Mitspracherecht und boomende Windenergie

Kalenderwoche 10: Bei der Windenergie wird es in diesem Jahr einen Rekordzubau von mindestens 5.000 Megawatt geben und auch im nächsten Jahr werden noch Zubauraten auf dem Durchschnittsniveau der vergangenen Jahre erreicht, sagt Jens Mühlhaus, Vorstand der Green City Energy AG und Mitherausgeber von klimaretter.info. Nach 2018 wird das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz aber die Wind-Zubauraten künstlich reduzieren und dann nicht länger den Ansprüchen des Klimaschutzes genügen.
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Chef der US-Umweltbehörde: Pruitt bezweifelt Einfluss von CO2 auf den Klimawandel

Die US-Umweltschutzbehörde EPA soll dafür sorgen, dass die Staaten internationale Klima-Verpflichtungen einhalten. Doch der neue Chef, Scott Pruitt, zweifelt am wissenschaftlichen Konsens über den Klimawandel.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Interaktive Karte: Hier bedroht der Klimawandel Skigebiete

Klimaforscher prognostizieren: In den Alpen könnte in Zukunft deutlich weniger Schnee fallen. Eine interaktive Karte zeigt, welche Skigebiete besonders gefährdet sind.
Weiterlesen [Spiegel Online - Wissenschaft]

Deutsche halten Klimawandel für unsicher

16 Prozent der Deutschen glauben laut einer Umfrage nicht an den menschengemachten Klimawandel. Dem mangelnden Vertrauen der Menschen in die Wissenschaft sollten Klimaforscher Werte und Emotionen entgegensetzen, schlagen die Autoren der Studie vor.Aus Berlin Friederike Meier
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Fidschi: "Klimawandel selbst bekämpfen"

Der Ministerpräsident von Fidschi Voreqe Bainimarama ruft seine Landsleute auf, selbst die Initiative zu ergreifen, wenn der Klimawandel zuschlägt
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

"Wir brauchen eine neue Ökosteuer"

Umweltschädliche Produkte und Verfahren müssen stärker besteuert werden, sonst gelingen Klimaschutz und die Energiewende nicht, sagt der ehemalige Finanzminister Hans Eichel (SPD). Eine Ökosteuer sei nötig, um der Menschheit das Überleben auf unserem Planeten zu ermöglichen.Interview: Joachim Wille
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

US-Kohleriesen: Klimawandel ist Problem

Die Chefs der großen Kohlefirmen in den USA erkennen die Klimawissenschaft an und sprechen öffentlich von der Notwendigkeit des Klimaschutzes. Ein scharfer Kontrast zum neuen Ton, der in Washington eingezogen ist. Doch hinter der grünen Rhetorik der Konzerne steckt eine letzte verzweifelte Überlebenstaktik: Sie wollen Staatsgelder für CCS.Von Benjamin von Brackel
Weiterlesen [Wir Klimaretter]

Klimawandel in der Schweiz: Zwei oder drei Grad Erwärmung machen Unterschied

Ohne einschneidende Massnahmen ist das 2-Grad-Ziel nicht zu erreichen. Gerade die Schweiz sollte sich für den Klimavertrag von Paris starkmachen, da sie besonders stark vom Klimawandel betroffen ist.
Weiterlesen [NZZ Topthemen]

Klimawandel in der Schweiz: Zwei oder drei Grad Erwärmung machen Unterschied

Ohne einschneidende Massnahmen ist das 2-Grad-Ziel nicht zu erreichen. Gerade die Schweiz sollte sich für den Klimavertrag von Paris starkmachen, da sie besonders stark vom Klimawandel betroffen ist.
Weiterlesen [NZZ Schweiz]

Klimawandel in der Schweiz: Zwei oder drei Grad Erwärmung machen Unterschied

Ohne einschneidende Massnahmen ist das 2-Grad-Ziel nicht zu erreichen. Gerade die Schweiz sollte sich für den Klimavertrag von Paris starkmachen, da sie besonders stark vom Klimawandel betroffen ist.
Weiterlesen [NZZ Wissenschaft]

Newsfeed
Inhalt abgleichen